Cyber-Risk-Versicherung

Versichern sollte man seinen Unternehmen so oder so. Als Inhaber*in eines eigenen Unternehmens können Sie sich nun umweltbewusst versichern, Ihre Technik und Finanzen vor Viren und Schadsoftware aus dem Internet schützen und gleichzeitig einen wertvollen ökologischen Beitrag zur Agenda 30 leisten?

grün vorsorgen bietet eine preiswerte und leistungsstarke Cyber-Risk-Versicherung, die für Zielgruppen wie Bioläden, Gastronomie, Biohandel, Startups oder IT-Branche konzipiert ist. 

Neben der papierlosen Beantragung wird für jeden Vertrag ein Baum gepflanzt bzw. ein Stück Regenwald für die Nachwelt geschützt. Die Prämien werden von der Versicherungsgesellschaft in Höhe des Beitragsaufkommens in nachhaltigen Kapitalanlagen angelegt.

WOZU wird eine Cyber-Versicherung benötigt?

Absichern und Mindern der finanziellen Folgen aufgrund

  • zielgerichteter Angriffe auf Daten oder IT-Systeme unter Ausnutzung von Informations- und Kommunikationstechnik („Hackerangriffe“),
  • Datenverluste durch nachlässiges Verhalten der eigenen Mitarbeiter,
  • technischer Risiken und Organisationsrisiken.

Sie erhalten Soforthilfe im Notfall.

WAS ist versichert?

Eigenschäden

  • Wiederherstellung von Daten: Rekonstruktion und Wiederherstellung der Daten
  • Betriebsunterbrechung infolge von Informationsverletzungen

Drittschäden

  • Schadenersatzforderungen: Entschädigung für Kunden, die von Datendiebstahl
    betroffen sind
  • Medienhaftpflicht: Verstöße gegen Persönlichkeits- oder Namensrechtsverletzungen und daraus Verstöße gegen Wettbewerbsrecht

Service-Leistungen

  • Soforthilfe und Forensik: Analyse der Ursachen und Folgeschäden des Ausfalls sowie Sicherung von gerichtsfesten Beweisen
  • Krisenmanagement: Bezahlung eines Krisenkommunikators und Call-Center-Kosten

WER braucht eine Cyber-Versicherung?

Unternehmen,

  • die mit vertraulichen Daten umgehen,
  • deren Unternehmensabläufe von der IT abhängen,
  • deren IT für den Unternehmenserfolg von wesentlicher Bedeutung ist.

Für Gewerbetreibende und Freelancer relevant, die im

  • dienstleistenden,
  • produzierenden oder
  • verarbeitenden Sektoren tätig sind.

WER ist versichert?

  • Einzelunternehmer*innen bzw. die Trägergesellschaft
  • Personen, die den Betrieb/die Niederlassung leiten (§ 102 VVG),
  • alle übrigen Betriebsangehörigen (Mitarbeitenden), die bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit für den Arbeitgeber tätig werden (arbeitsrechtlicher Freistellungsanspruch)
  • Nicht: Ansprüche des Versicherungsnehmers gegen Mitversicherte oder von Mitversicherten untereinander

grün vorsorgen Gewerbekonzept

Baustein: Cyber-Risk-Versicherung

Auf Zielgruppen spezialisierte Cyberversicherung. Beispielsweise:

  • E-Payment für Online- und Einzelhändler*innen
  • Erpressung / Lösegeld wählbar
  • Tägliches Kündigungsrecht möglich

Wir bieten immer passend zur Cyber-Risk-Versicherung die Betriebshaftpflichtversicherung, Inhaltsversicherung sowie Vermögensschadenhaftpflicht an.

FacebookXING
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen