Grüne Betriebsrente mit Mehrwert

Betrieblich fürs Alter grün vorsorgen

Seit vier Jahren arbeiten wir mit dem Verein für alternative Versorgungskonzepte (VAV) e.V. zusammen – und beraten zur transparente. Dieses Rentenkonzept gibt es seit 1996, und hat damit einige Krisen erfolgreich überstanden.

Altersvorsorge mit Nachhaltigkeit verbinden

Die bewährte Idee: Mit Ihrer persönlichen Altersvorsorge fördern Sie die Zukunftsfähigkeit von Umwelt und Gesellschaft. Denn bei der Anlage der Beiträge kooperiert der Verein mit drei finanzstarken Versicherungsgesellschaften: neue leben Lebensversicherung AG und Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G., sowie Stuttgarter Lebensversicherung a.G. für bestehende Rahmenverträge.

Sie profitieren also von der Finanzstärke und den leistungsstarken Tarifen des Versicherers. Dadurch entsteht die optimale Verbindung der drei transparente-Pluspunkte: sicher, rentabel, nachhaltig.

Gegenüber dem Verein haben sich die Versicherungspartner verpflichtet, die transparente-Beiträge nach dessen Richtlinien anzulegen. Der VAV recherchiert die konkreten Anlageprojekte. Maßgebliches Kriterium ist dabei eine nachhaltige Entwicklung.

Grüne Versicherungen investieren umweltfreundlicher

Doch worin liegen die Mehrwerte einer nachhaltigen Versicherung? Man kann beispielsweise das FNG-Siegel nehmen und  beispielsweise Negativkriterien. In diesem Fall erfolgen keine Investitionen in Atomkraft, Rüstung, Tierversuche, oder Gentechnik. Oder man wählt nach Positivkriterien, wo die Prämien der grünen Versicherung in nachhaltige Fonds und Geldanlagen wandert. Das können erneuerbare Energien, ökologische Landwirtschaft oder soziale Projekte (Schulen, Krankenhäuser) sein.


Versicherungsmakler Bremen, Grüne Betriebsrente, grüne Versicherungen, ökologische Betriebsrente, betriebliche Altersvorsorge, Öko-Rente, grüne Altersvorsorge, grüne Altersversorgung, transparente, Verein für alternative Versorgungskonzepte

FacebookXING
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen