Nachhaltiges Unternehmertum

Reihe „Elemente“, Teil 1 „Feuer“ (Energie und Effizienz)

Mittwoch, 22. Februar 2018, ab 19.00 Uhr

Ort: Lür-Kropp-Hof, Bremen


Feuer steht für Helligkeit, Wärme und erneuerbare Energie. „In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden möchtest.“ Dieses bekannte Zitat verdeutlicht die Notwendigkeit, ausreichend inneres Brennmaterial zu besitzen, um als UnternehmerIn etwas verändern zu können. Im Auftaktseminar möchten daher bekannte PraktikerInnen in unternehmerisch denkenden Menschen den Funken für Einstiegsmaßnahmen entfachen, um Nachhaltiges Unternehmertum einfacher erkennen zu können.

18.30 Uhr Einlass

19.00 Uhr: Nachhaltigkeit – oder was passiert, wenn Führungskräften der Funke fehlt?“

Dipl.-Pol. Volkmar Haegele, grün vorsorgen, Bremen. Der Wirtschaftswissenschaftler beschäftigt sich seit 25 Jahren mit Umweltschutzthemen in Behörden und Unternehmen. Der ehemalige Umweltschutz- und Presseoffizier ist seit 2003 selbstständig und berät seit 15 Jahren VerbraucherInnen und UnternehmerInnen, wie Nachhaltigkeit akttraktiver und fairer gestaltet werden kann. Z.B., wie die Ausgaben, die „sowieso“ im Finanzbereich getätigt werden, sozial und ökologisch verwendet werden können. Motto: Grüner Gewinn mit Sinn!

19.20 Uhr: Was ist Pflicht, was ist Kür? – Nachhaltigkeit in Unternehmen.

Dr.-Ing. Anne Schierenbeck, TARA Ingenieurbüro Bremen. Die promovierte Ingenieurin war Mitglied der Bremischen Bürgerschaft und führt heute in Bremen – neben Ihrer Professur für Energiemanagement an der Hochschule Osnabrück, Campus Lingen – ein Ingenieurbüro mit den Schwerpunkten Energieeffizienzberatungen, Energiemanagement und Klimaschutzprojekte in Industrie und Gewerbe.

Snackpause

20.00 Uhr: „Wie Unternehmen durch Licht Gesamtbetriebskosten senken und CO2 einsparen.“

Cedric A. Löwe, Deutsche Lichtmiete Vermietgesellschaft mbH. Das Oldenburger Unternehmen gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands und wurde für sein zukunfsweisendes Modell ausgezeichnet. Es ist Hersteller und Vermieter zugleich. Patentierte, hochmoderne LED-Industrieleuchten „Made in Germany“ kommen überall dort zum Einsatz, wo Unternehmen Energiekosten einsparen und die CO2-Bilanz verbessern wollen.

20.30 Uhr: Im Kopf spielt die Musik. Wie erfolgreiche UnternehmerInnen der Welt denken und handeln.“

Julien D. Backhaus, Medienunternehmer Backhaus Verlag, Rotenburg. Der Sprecher ist Herausgeber des bekannten „ERFOLG Magazin“. Ob Bill Gates, Daniela Katzenberger, Ralf Dümmel oder Stephen R. Covey – Backhaus trifft und spricht täglich mit Menschen, die schon etwas erreicht haben…

gegen 21.00 Uhr Get-together

Berichte über „Nachhaltiges Unternehmertum – Elemente“:   Google   Facebook    XING

FacebookXINGGoogle+
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, der Erhebung von Daten durch YouTube, sowie dem Tracking Ihres Nutzungsverhaltens durch Google Analytics zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF