„Feuer“ im Lür-Kropp-Hof in Oberneuland

Am 22. Februar war der bekannte Ort glücklicher Momente Schauplatz eines weiteren zukunftsorientierten Events. Denn der Lür-Kropp-Hof bot das perfekte Ambiente für den ersten Teil „Feuer“ der Bremer Seminarreihe „Elemente“.

Getreu dem Motto „in Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst“ diskutierten die TeilnehmerInnen mit den Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft über energiereiche Teilaspekte einer Nachhaltigen Unternehmensführung. „Wenn Führungskräfte nicht verstehen, welchen Wert eine durchdachte Nachhaltigkeitsstrategie für die Reputation und das Wachstum des Unternehmens hat, wie kann man dann hoffen, dass diese etwas ändern?“, meint der Initiator der Veranstaltungsreihe, Volkmar H. Haegele. Denn welche Auswirkungen der Klimawandel haben kann, dass wurde deutlich, als Thomas Hennings kurz über die Bienenzucht auf dem Hof erzählte.

Wie UnternehmerInnen Förderprogramme für die vorgeschriebenen Energieaudits nutzen können, und welche Kostenersparnis ein professionelles Energiemanagementsystem zusätzlich bringen kann, darüber berichtete Philipp Bruck vom TARA Ingenieurbüro Bremen. Da EU und Deutschland aufgrund der selbstgesteckten, ambitionierten Effizienzziele unter Druck ständen, bieten sich UnternehmerInnen bei der nachhaltigen Wertsteigerung des eigenen Unternehmens viele Möglichkeiten. Mit viel Esprit zeigte Cedric A. Löwe von der Deutsche Lichtmiete anschließend, wie sich das Oldenburger Unternehmen mit seiner LED-Industriebeleuchtung „Made in Germany“ und dem Mietmodell bundesweit positionierte. Anhand von Beispielen regionaler Unternehmen verdeutlichte er, wie positiv sich individuelle Beleuchtungskonzepte auf die Energiekosten und CO2-Bilanzierung auswirken.

Volkmar H. Haegele kündigt den Unternehmer Julien D. Backhaus an

„Wann auch immer Sie etwas erfolgreich umsetzen möchten – am Anfang steht immer die Entscheidung“, zitiert der junge Medienunternehmer Julien D. Backhaus zum Abschluss erfolgreiche Interviewpartner aus Sport und Fernsehen. „Und der beste Zeitpunkt, etwas nachhaltig zu verändern ist: jetzt!“

Die weiteren Teile der Veranstaltungsreihe finden dann am 27. März (Erde), 10. April (Wasser) und 16. Mai 2018 (Luft) in Bremen statt. Konkrete Informationen zum Inhalt und Anmeldung erhalten Interessierte über Volkmar H. Haegele (0421-33657021)

FacebookXINGGoogle+Blog
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Tel.: 0421 336570-21
Mobil: 0176 64103078
Fax: 0421 336570-22
E-Mail: haegele@gruenvorsorgen.de
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.